Natürlich glücklich

Geschrieben von Monika Hippe

„Bloß keinen Tourismus“, hatte Holger anfangs gesagt – 2008 gewann er für sein Konzept „Natur pur“ den Tourismuspreis der Uckermark. Foto: Monika Hippe

Foto: Monika Hippe

Viele Aussteiger zieht es in ferne, exotische Länder. Holger Schmidt hat sich in Ostdeutschland den Traum vom anderen Leben erfüllt. Ganz ungewollt hat er dabei sogar den Tourismuspreis der Uckermark gewonnen.

 

Ein Fluss und über 40 Seen

Geschrieben von Christin Meißner

Die Havel als Wegweiser von Brandenburg an der Havel bis nach Potsdam.

Zwischen Brandenburg an der Havel und Potsdam erstreckt sich ein europaweit einzigartiges Binnengewässer-System. Die Untere Havel bildet hier auf einer Länge von über 180 Flusskilometern das Revier der „Potsdamer und Brandenburger Havelseen“.

 

Erholung im Seenland

Geschrieben von Kerstin Butenhoff-Winkler, Jan Peterson

Das Hotel am Grienericksee im Erholungsort Rheinsberg ist barrierefrei.

Wellnessangebote werden immer beliebter. In den staatlich anerkannten Kur- und Erholungsorten ist die Enspannung garantiert.

 

Röbel: Am kleinen Meer

Geschrieben von Stefanie Jost

Röbel ist der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge rund um die oder auf der Müritz.

Fährt man um die Röbeler Ecken, werden sich die Kirchtürme decken, tönt es aus den Lautsprechern des Fahrgastschiffes, wenn man mit der Weißen Flotte nach Röbel gelangt.

 

Segen der Natur

Geschrieben von Aliki Nassoufis

Der größte See Brandenburgs, der Scharmützelsee, erweitert die Bad Saarower Wellnessangebote um naturnahe Erholung.

Aus dem unbeseutenden Saarow entwickelte sich binnen eines Jahrhunderts eines der beliebtesten und gesündesten Erholungsgebiete Deutschlands.