Mit Bahn, Schiff und Rad in die Natur

Geschrieben von Sarah Ludwig

Noch werden wir gefahren - bald radeln wir zurück.

Der Müritz-Nationalpark ist immer eine Reise wert. Für Hauptstädter lohnt sich ein Tagesausflug mit der Bahn - einfach das Fahrrad mitnehmen und die Natur genießen.

 

Mit Stöcken unterwegs

Geschrieben von Aliki Nassoufis

Die Mecklenburgische Seenplatte bietet sich für Nordic Walking an. Anfänger und Fortgeschrittene finden hier vielfältige Strecken und Gleichgesinnte.

 

Müritz-Nationalpark

Geschrieben von Detlef Stöcker

 

Das Ostufer der Müritz liegt nahezu vollständig im Müritz-Nationalpark. Wälder, Seen und Moore prägen die Landschaft und sind in den Kernzonen der menschlichen Nutzung komplett entzogen.

 

Optimale Kombination

Geschrieben von Aliki Nassoufis

Den Blick schweifen lassen.

Foto: Aliki Nassoufis

Die Mecklenburgische Seenplatte ist das größte zusammenhängende Seengebiet Mitteleuropas – das merken Touristen sofort, wenn sie die Region mit mehr als tausend großen und kleinen Seen besuchen, die durch Flüsse oder oft schon alte Kanäle miteinander verbunden sind.

 

Eine runde Sache

Geschrieben von Sebastian Kühl

Feldbweg bei Lapitz. Foto: Sebastian Kühl

Foto: Sebastian Kühl

Auf dem Amtsrundweg durch das Penzliner Land erschließt sich die Weite und die Ursprünglichkeit der Mecklenburger Landschaft.