Unterwegs im Ruppiner Land

Geschrieben von Katja Mollenhauer

Flecken Zechlin: Ausgangspunkt der Radtour um den Großen Zechliner See.

Foto: Katja Mollenhauer

Haben Sie Lust auf eine kleine Entdeckungstour durch die Ruppiner Schweiz mit dem altbewährten Zweirad? Wollen Sie eine kunterbunte Hausbootkolonie, ein originalgetreues Indianertipi und ein DDR-Geisterdorf in Augenschein nehmen?

 

Alte Fahrt

Geschrieben von Detlef Stöcker

Mitten in der Natur: Der Bolter Kanal. Foto:Brit Grünke

Bis in die 1920er Jahre führte der schiffbare Weg von der Müritz nach Berlin über die Alte Fahrt. Erst seit der Fertigstellung des Kanals zwischen Rechlin und Mirow, nimmt die motorisierte Schifffahrt den verkürzten Weg.

 

Kein Grund zum Meckern

Geschrieben von Sebastian Kühl

Die Ziegenhöfe in Kraase und Regow bieten nicht nur verschiedene Käsesorten.

Während Ziegenkäse vor einigen Jahren vielen als exotisch galt, erfreut er sich heute zunehmender Beliebtheit. Doch muss es kein Käse aus Frankreich sein.

 

Direkt vom Bauern

Geschrieben von Katja Mollenhauer

Hofladen auf Gut Hesterberg bei Neuruppin. Foto: Gut Hesterberg

Foto: Gut Hesterberg

Eine Hofladentour durch das Ruppiner Land offenbart das reichhaltige Angebot von frischem Gemüse, Fleisch und Obst.

 

Paradies am Bolter Kanal

Geschrieben von Doreen Dreger

Wohnen auf dem Wasser: Die Schiffstaufe der „Leisure“ im Bolter Kanal.

Barrierefreier Urlaub im Müritz-Nationalpark. Ein neues Feriendorf an der Alten Fahrt.