Mirow: Adelige Historie

Geschrieben von Gesche Westphal

Der Schlossgarten in Mirow lädt zum Verweilen ein.

Mirow gilt als „Ort des Friedens“ und strahlt diese Ruhe bis heute aus. Der Ort pflegt seine Geschichte, die ihn mit den USA und Großbritannien verbindet.

 

Neubrandenburg: Tore zur Stadt

Geschrieben von Peter Schoh

Die Wiekhäuser in der Stadtmauer dienten einst als Wachhäuser.

Die Symbiose aus Geschichte, Natur und Kultur bestimmt Neubrandenburg. Historischer Stadtkern, Tollensee, und Konzertkirche bilden einen harmonischen Dreiklang.

 

Woldegk: Im Schatten der Flügel

Geschrieben von Sebastian Kühl

Je nach Windverhältnissen muss der Müller die Flügel der Museumsmühle täglich bespannen.

Foto: Sebastian Kühl

Woldegk liebt seine Windmühlen und ist weithin für sie bekannt. Aber die Stadt bietet mit ihrer Landschaft, Architektur und Festkultur für jeden etwas.

 

Rheinsberg: Zwischen den Krügen

Geschrieben von Barbara Pietzschmann

Wie ein irdenes Gefäß entsteht, erleben die Besucher live vor Ort. Foto: Barbara Pietzschmann

Foto: Barbara Pietzschmann

Der Rheinsberger Töpfermarkt bietet für Handwerker, Fachkundige und Familien das richtige Ambiente, sich in traditionsreicher Umgebung mit Keramik zu beschäftigen.

 

Neuruppin: Ein Ausflug in den Orient

Geschrieben von Ina Gorzolka

Heute erstrahlt der Tempelgarten wieder in seinem Glanz von 1794.

In Neuruppin wurde 1794 ein Tempelgarten angelegt. Seine wechselvolle Geschichte macht ihn für Garten- und Orientliebhaber gleichermaßen interessant.