Fröhliche Ferien

Geschrieben von Seenland

Das Hafendorf verströmt die Ausstrahlung einer skandinavischen Kleinstadt. Foto: Hafendorf Rheinsberg

Das Hafendorf Rheinsberg bietet den umfassenden Service für Bootskapitäne und Urlauber.

Ob im eigenen Ferienhaus, in einer gemieteten Ferienwohnung oder an einer Anlegestelle für das Hausboot im Hafendorf Rheinsberg kommen alle unter und werden gut versorgt. An dem Kai mit einer Gesamtlänge von über einem Kilometer Länge finden sich für Yachten zahlreiche Liegeplätze mit den wichtigen Versorgungseinrichtungen sowie für Wohnungs- und ­Ferienhausgäste die Möglichkeit, ein Boot für kürzere oder längere Ausflüge zu chartern. 

Im Sommer 2007 eröffnet das Vier-Sterne-Hotel Hafendorf Rheinsberg mit 162 Zimmern und Suiten. Neben dem ausgedehnten Wellnessbereich mit mehreren Saunen und Hallenbad bietet ein multifunktionaler Veranstaltungssaal kulturelle Abwechslung und eignet sich für Tagungen.

Eingebettet in die zauberhafte Natur der Mecklenburgischen Seenplatte, am Ufer des Rheinsberger Sees ergeben sich für die Besucher zahlreiche Möglichkeiten für aktive Erholung: Ein ausgedehnter Badestrand verführt zum Sonnen, Schwimmen und Beachvolleyball, zahlreiche Wanderwege laden zur Erkundung der Umgebung, und die Stadt Rheinsberg mit ihrer vielfältigen Kultur ist in zwanzig Laufminuten zu erreichen. Angler finden in der Umgegend zahlreiche Gewässer mit lohnenden Fischbeständen.

Das Hafendorf verströmt die Ausstrahlung einer skandinavischen Kleinstadt und ist als offizieller Wasserwanderrastplatz auch für Bootsreisende lohnend. Eine Bootswerkstatt, eine kompetente und hilfreiche Hafenmeisterei sowie ein 20-Tonnen-Bootskran erleichtern das Kapitänsleben. Darüber hinaus weist im Hafendorf Rheinsberg ein 22 Meter hoher Leuchtturm den Weg der einzige Leuchtturm in Europas größtem Binnenrevier.

Lesen Sie weiter in der Ausgabe Seenland 2007