Mittwoch, 20 Februar 2013 10:47

Checkliste für den Hausboot-Urlaub mit Kind

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Kleine Kinder lieben flaches Wasser, da heißt es anlegen und Badestelle suchen oder einfach ankern und rein ins kühle Nass. Kleine Kinder lieben flaches Wasser, da heißt es anlegen und Badestelle suchen oder einfach ankern und rein ins kühle Nass. Fotograf: Kuhnle Tours Bildeigner: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern

Der günstige Familienurlaub geht immer öfter auf das Hausboot. Hier kann man als Familie schöne Stunden in der Natur verbringen, selbstbestimmt den Tag planen und kleine und große Abenteuer erleben. Solch ein Hausboot-Urlaub mit Kind muss aber auch gut geplant sein, denn die Stunden auf dem Hausboot können lang werden, wenn die Landschaft keine Highlights hergibt oder es einen Regentag gibt. Dann müssen Eltern einen Plan B haben. Hier findet man Tipps für die Vorbereitung des Hausboot-Urlaubs mit Kind, die für Stunden voller Spaß sorgen können – bei Sonne und Regen.


Die Checkliste für den Hausboot-Urlaub mit Kind kann man sich am Ende der Seite herunterladen. 

Gelesen 2275 mal