Mittwoch, 06 März 2013 10:07

5 Freizeitvorschläge für den Hausboot-Urlaub mit Kind

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Mit Kinder den Hausboot-Urlaub planen und genießen Mit Kinder den Hausboot-Urlaub planen und genießen Fotograf: Ehn, Wolfgang Bildeigner: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern

Es ist nicht das leichteste Unterfangen mit Kindern einen Hausboot-Urlaub und immer guter Laune zu überstehen: Nicht immer scheint die Sonne und nicht immer gibt es auf den ersten Blick viel am Ufer und auf den Seen zu sehen. Deshalb ist es wichtig für Abwechslung zu sorgen. Hier sind fünf Tipps für eine abwechslungsreiche Urlaubsgestaltung auf dem Hausboot.

 

  1. Mit dem Hausboot auf den Mecklenburgischen Seenplatte unterwegs: Schwimmen

Ist man im Sommer auf der Mecklenburgischen Seenplatte unterwegs, kann man sich im größten Freibad Deutschlands austoben. Über 2000 km Wasserwege gibt es auf der Mecklenburgischen Seenplatte und mit dem Hausboot kann man ganz privat und ungestört im kühlen Nass planschen. Ausgestattet mit Schwimmhilfen können die Kinder bei einem Hausboot-Halt planschen und toben. Für die ganz kleinen Hausboot-Gäste können Eltern ein Planschbecken zum Aufblasen auf dem Deck des Hausbootes aufstellen.

 

  1. Vom Hausboot aus nach dicken Fischen Angeln

Wer mit seinen Kindern auf der Mecklenburgischen Seenplatte das Abendessen angeln will, der hat es leicht: Forellen, Karpfen, Hechte, Aale, Barsche und Zander können mit etwas Glück gefischt werden. Man benötigt lediglich einen Urlaubsfischereischein, den man auf den Ämtern in der Umgebung beantragen kann. Wer Urlaub auf der Mecklenburgischen Seenplatte macht, kann den Urlaubsfischereischein am Besten in Waren erwerben. Er kostet 20 Euro und gilt für 28 Tage. Zusätzlich benötigt man für das jeweilige Gewässer auch immer eine Angelerlaubnis, die man sich vorab einholen kann. Hat man alle rechtlichen Ansprüche abgeklärt, kann es losgehen. Kinder bis zum 10. Lebensjahr dürfen unter Aufsicht des Angelberechtigten mitangeln, so dass der Fischerei mit der ganzen Familie nichts im Wege steht.

 

  1. Für regnerische Tage auf dem Hausboot: Brettspiele einpacken

Nicht immer muss beim Hausboot-Urlaub die Sonne scheinen. Dann können sich Kinder schnell langweilen und der Urlaub auf dem Wasser wird zur Qual. Für Abwechslung können das eingepackte Spielzeug und klassische Brettspiele sorgen, die unter Deck für kurzweilige Stunden sorgen können:

  • Mensch ärgere dich nicht
  • Halma
  • Dame
  • Mühle
  • Monopoly
  • Scrabble
  • Malefiz

 

Neuere Spiele, die man auch mit Kindern spielen kann sind:

  • Einfach Genial
  • Rummikub
  • Da ist der Wurm drin
  • Mau Mau

 

  1. Sightseeing für Kinder an der Mecklenburgischen Seenplatte

Ein Hausboot-Urlaub bedeutet auch, dass man überall anlegen kann, wo man ein schönes Fleckchen Erde sieht. Dann kann man picknicken, die Gegend erkunden oder ein wenig Sightseeing betreiben. Damit den Kindern dabei nicht langweilig wird, kann man auch tolle Ausflugsziele für die Kinder parat haben. Wer den Hausboot-Urlaub auf der Mecklenburgischen Seenplatte plant, kann diese Ausflugsziele ansteuern:

  • Sommerrodelbahn Burg Stargard: Auf einer Länge von 720 m überwinden kleine und große Rodler einen Höhenunterschied von 30 m. Mit dem Lift geht es für jede neue Rodelpartie nach oben.
  • Friesen- & Ponyhof Zachmann in Neustrelitz
  • Natur-Erlebnis Müritz Nationalpark: Im Müritz Nationalpark, im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte, können sich Kinder mit Bewegungsdrang auf dem Wald-Erlebnis-Pfad austoben.

 

  1. Mit dem Fernglas Flora und Fauna vom Hausboot aus entdecken

Ist man im Müritz-Nationalpark sollte man ein Fernglas mitnehmen, denn mit etwas Glück kann man am Großen Serrahnsee Fischadler beobachten. Das Fernglas kann man bei einem Hausboot-Urlaub öfter gebrauchen, denn bei einer Maximalgeschwindigkeit von 12 km/h, lässt sich am Uferrand die Flora und Fauna der Mecklenburgischen Seenplatte beobachten. Kleine Abenteurer spielen bestimmt gern Detektiv und machen so aus dem Hausboot-Urlaub ihr ganz eigenes Abenteuer.

Unten kann man sich die Tipps für den Hausboot-Urlaub mit Kinder als PDF herunterladen.

Gelesen 1577 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 06 März 2013 10:22