Auf der Mecklenburgischen Seenplatte kann man im Sommer zwischen 400 und 500 Hausboote zählen. Seit 2000 ist der Hausbooturlaub mit Kind auch ohne Fahrpraxis und Bootsführerschein möglich, man muss nur einen Charterschein erlangen, den man nach einer rund dreistündigen theoretischen und praktischen Einweisung durch den Vercharterer erhält. Mit guter Planung und dem richtigen Wetter kann der Hausbooturlaub für jedes Kind ein großes Abenteuer werden.

Freigegeben in Hausboot Nachrichten

Es ist nicht das leichteste Unterfangen mit Kindern einen Hausboot-Urlaub und immer guter Laune zu überstehen: Nicht immer scheint die Sonne und nicht immer gibt es auf den ersten Blick viel am Ufer und auf den Seen zu sehen. Deshalb ist es wichtig für Abwechslung zu sorgen. Hier sind fünf Tipps für eine abwechslungsreiche Urlaubsgestaltung auf dem Hausboot.


Freigegeben in Hausboot Nachrichten
Mittwoch, 20 Februar 2013 10:47

Checkliste für den Hausboot-Urlaub mit Kind

Der günstige Familienurlaub geht immer öfter auf das Hausboot. Hier kann man als Familie schöne Stunden in der Natur verbringen, selbstbestimmt den Tag planen und kleine und große Abenteuer erleben. Solch ein Hausboot-Urlaub mit Kind muss aber auch gut geplant sein, denn die Stunden auf dem Hausboot können lang werden, wenn die Landschaft keine Highlights hergibt oder es einen Regentag gibt. Dann müssen Eltern einen Plan B haben. Hier findet man Tipps für die Vorbereitung des Hausboot-Urlaubs mit Kind, die für Stunden voller Spaß sorgen können – bei Sonne und Regen.

Freigegeben in Hausboot Nachrichten