Tourenplanung

Geschrieben von Seenland

 

Die Redaktion von Seenland ist jede Saison auf dem Wasser unterwegs, um für Sie die schönsten Touren und besten Reviere zu erkunden. Diese Touren – bisher aus den Magazinen bekannt – stehen jetzt auch online für Ihre Routenplanung zur Verfügung.

Sie können Sie als Grundlage für die eigene Routenplanung verwenden, modifizieren und für die spätere Verwendung nach Anmeldung speichern.

Viel Freude beim Planen und Reisen wünscht Ihnen
Das Magazin Seenland

 

Müritz Familiencharter

Nach einer gelungenen Woche auf dem Hausboot ist Familie Wittig zufrieden im Heimathafen in Buchholz angekommen.

Urlaub für die ganze Familie: Von Buchholz bis zum Plauer See und dem Müritz-Nationalpark.
Besuch im Bärenwald und Klettern auf Kamerun
[aus Seenland 2009, Seite 36]


Mit dem Seemobil die Templiner Gewässer erkunden

Unterwegs auf dem Seemobil in Brandenburg

Sanft gleitet das Seemobil dahin - das ideale Gefährt für geruhsame Fahrten und pures Naturerlebnis
auf dem Wasser zwischen Zehdenick, Mildenberg und Templin.
[aus Seenland 2009, Seite 42]


Schlössertour auf der Seenplatte

Die Crew lässt es sich in der Charterbasis von Cardinal Boating Holidays gut gehen.

Zwischen Fürstenberg/Havel, Neustrelitz und Rheinsberg dem Wasserlauf folgend Natur und Kultur mit
dem Ferienboot entdecken. Frischen Fisch gibt es zur Stärkung und so manches Schloss am Wegesrand.
[aus Seenland 2009, Seite 46]


Eine Müritztour im September

Zusammen wird auf dem Hausboot der Kurs bestimmt.

Mit der Ariba von Buchholz über die Müritz bis nach Plau am See.
Mit einem Zwischenstopp in Waren (Müritz) und im Jabelschen See.
[aus Seenland 2007, Seite 48]


Am Blauen Band durchs Havelland

Einmal durch die Riesenschleuse zum Mittellandkanal.

Von Werder bei Potsdam ausgehend über Brandenburg zur Elbe. Elbabwärts über Tangermünde nach Havelberg. Dann die Havel südwärts nach Rathenow und wieder über Brandenburg zurück nach Werder.
[aus Seenland 2007, Seite 43]


Hauptmann von Köpenick-Tour

Nah an der Stadt und doch jwd – Köpenick ist Berlins grüner Bezirk und dank seines Wasserreichtums und der urigen Kneipen ideal für Freizeitkapitäne.

Von Werder bei Potsdam über Spandau (Zitadelle) ins Herz Berlins am Schiffbauerdamm. Dann Spee abwärts an Köpenick vorbei in die Dahme, durch den Seddiner Kanal und durch den Dämeritz-See in den Müggelsee. Besuch von Köpenick. Zurück über den Berliner Landwehrkanal, Wannsee und Potsdam nach Werder.

 

Die ausführlichen Törnberichte der obigen Touren
finden Sie in gedruckter Form im Magazin Seenland.

 

Passen Sie die Vorschläge doch individuell an die eigenen Wünsche an.

 

Bei Bedarf können Sie den Starthafen auch in der Planung noch
nachträglich ändern.