Festspiele MV: Spielstättenpreis an Orangerie in Groß Siemen

Samstag, 22 Dezember 2012 11:28 geschrieben von  Christiane Kürschner
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Führung durch den Rosenpark Groß Siemen Führung durch den Rosenpark Groß Siemen (Foto: Festspiele MV)

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern haben die Orangerie im Rosenpark Groß Siemen mit dem Nordkurier-Spielstättenpreis 2012 ausgezeichnet, wo in der vergangenen Festspiel-Saison ein Kammerensemble des Konzerthausorchesters Berlin mit Werken der Mecklenburgischen Komponistin Emilie Mayer zu hören war. Aus insgesamt 11 neuen Spielstätten der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern hatte die Jury fünf Spielstätten nominiert. Kriterien sind u. a. die Akustik, das Konzertumfeld und das Engagement der Spielstättenbetreiber. Der Nordkurier und die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern verleihen den mit 5.000 Euro dotierten Preis seit 2010 an neue Spielstätten, in denen sie besonderes Entwicklungspotenzial sehen. Weitere Informationen:www.festspiele-mv.de