Geballte Dosis Mecklenburger Malerei in Schwaan

Sonntag, 02 Dezember 2012 09:14 geschrieben von  Christiane Kürschner
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Franz Bunke: Landweg 1910 Franz Bunke: Landweg 1910 Foto: Kunstmuseum Schwaan

Die Jubiläumsausstellung „10 Jahre Kunstmuseum Schwaan“ in Mecklenburg-Vorpommern zeigt bis Februar 2013 ausgesuchte Werke der vergangenen Jahre. Die Sammlung gibt einen Überblick über das Kunstgeschehen und die Künstler der Schwaaner Kolonie von ihrer Gründung bis in die Gegenwart. Unter den Arbeiten befinden sich bisher nicht veröffentlichte Werke bekannter Schwaaner Künstler wie Franz Bunke, Rudolf Bartels, Alfred Heinsohn und Peter Paul Draewing. Auf einer Fläche von 500 Quadratmetern werden in Schwaan in Mecklenburg-Vorpommern neben ihren Werken auch die Arbeiten von unbekannten Malern und Bildhauern zu sehen sein.

Das Kunstmuseum Schwaan in Mecklenburg-Vorpommern

Vor zehn Jahren empfing das Kunstmuseum in Mecklenburg-Vorpommern seine ersten Besucher. Mit der Entscheidung für eine ständige Ausstellung der Schwaaner Maler begann der Aufbau einer eigenen Sammlung. Anfänglich besaß Schwaan zwölf Gemälde. Bei Eröffnung des Hauses 2002 waren es bereits 43 Arbeiten, heute sind es über 300 Werke.

Weitere Informationen: www.kunstmuseum-schwaan.de