Messe München angelt - Tipps für den Angelurlaub auf der Mecklenburger Seenplatte

Freitag, 05 April 2013 12:06 geschrieben von  Christiane Kürschner
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Der Angelurlaub an der Mecklenburger Seenplatte kann sehr entspannend sein. Der Angelurlaub an der Mecklenburger Seenplatte kann sehr entspannend sein. Fotograf: Werk 3 - Agentur für Werbung und PR Werk 3, Bildeigner: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern

Heute beginnt in München die Messe für Angelfischerei und Fliegenfischen – München angelt – die bis zum Sonntag ihre Türen öffnet. Wer sich für den Angelurlaub an der Mecklenburger Seenplatte Tipps und Infos zu neuen Produkten holen möchte, der sollte den Weg nach Süddeutschland nicht scheuen.

Produkte und Infos für den Angelurlaub an der Mecklenburger Seenplatte

In der Kulturhalle Zenith findet die Messe „München angelt“ zum ersten Mal statt. Auf rund 5.000 qm können Besucher sich bei den 55 ausstellenden Unternehmen Infos rund um das Thema Angeln holen. Dabei ist es egal, welcher Angeldisziplin man sich verschrieben hat: Die Produkt -und Infopallette  reicht vom Meeres- und Raubfischangeln, über Waller- bis hin zum Fliegenfischen.

Boote für den Angelurlaub an der Mecklenburger Seenplatte ansehen

Zum Angeln wird auch gern ein Boot benutzt, zum Angelurlaub an der Mecklenburger Seenplatte lohnt es sich besonders, denn auf der Müritz und den vielen kleinen Seen ist man meist ungestört. Auf der Messe München angelt präsentieren die Firmen Isselsport, Kolibri-Boats D-A-CH sowie My Bait die neuesten Boote für den Angelurlaub an der Mecklenburger Seenplatte oder in Übersee. Auch die Kajak World aus Peißenberg stellt auf der Messe für Angelfischerei und Fliegenfischen ein Teil ihres Sortiments für den Angel-und Wasserurlaub vor.

Tipps und Tricks für den Angelurlaub an der Mecklenburger Seenplatte von Profis

Experten wie Emil Dittmer geben das ganze Wochenende am Fliegenfischerpool Tipps für unterschiedlichste Wurftechniken und Wurfstile. Besucher haben so die Möglichkeit, neue Produkte unter den Augen des Experten zu testen und noch so manchen wertvollen Tipp zu erhalten.

Die Raubfischspezialisten Benedikt Götzfried sowie Torsten Ahrens und die Zanderexperten Veit Wilde und Sebastian Hänel bieten Besuchern in Vorträgen spannende Einblicke in ihr Tun. Wer sich für das Meeresangeln interessiert, der sollte die Auftritte von Heiner und Günter Großmann nicht verpassen. Die beiden Brüder haben bereits über 30 Titel bei Deutschen- und Weltmeisterschaften gewonnen und sich so die Experten im Meeresangeln schlechthin.

Weitere Infos zur Messe: Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Die „München angelt“ hat am Samstag und Sonntag täglich zwischen 10 und 17 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet acht Euro, ermäßigt sieben Euro. Das Schülerticket (7 bis 16 Jahre) ist für vier Euro erhältlich.

Weitere Infos findet man unter: www.muenchen-angelt.de.